Dosierpumpen zur Wasseraufbereitung

Dosierpumpen 2018-05-30T11:43:09+00:00

Wasseraufbereitung: Erprobte Dosierung vom Fachmann

Mit speziellen Minerallösungen ist es möglich, Korrosionsvorgänge zu stoppen. Je nach Rohrwerkstoff, geben unsere Dosierpumpen zur Wasseraufbereitung verschiedene Kombinationen in das Leitungswasser. In den Rohren bildet sich eine wirksame Schutzschicht und die Resthärte wird stabilisiert. Genauso ist es möglich, verschiedene Chemikalien oder Zusatzstoffe in den Bereichen Sanierung und Desinfektion exakt in das Wasser zu dosieren.

Dosiergerät Promatik – DVWG geprüft

Promatik

Die Promatik ist eine lang erprobte, chemikalienbeständige Dosierpumpe. Sie ist eine sehr zuverlässige und einfach zu handhabene Kompaktdosieranlage, die präzise auf jede Wasserentnahme reagiert. Die Minerallösung (aus Phosphat-Basis) wird dem Wasser elektronisch gesteuert zugeführt und kann so schon bei geringem Wasserdurchfluss genau zudosieren. Durch kurze Intervalle wird die Minerallösung gleichmäßig im Wasser verteilt. Die eingebaute Funktionskontrolle überwacht automatisch alle Abläufe und schaltet bei einer eventuellen Störung sofort ab. So erhalten Sie den denkbar sichersten Schutz.

  • präzise und elektronisch gesteuerte Dosierung exakt auf den Wasserverbrauch abgestimmt
  • Trockenlaufschutz
  • automatische Funktionskontrolle
  • Hochgenaue Zugabe von Korrekturmitteln über eine elektronische Steuerung
  • Der besondere Pluspunkt: Die Dosierleistung lässt sich exakt einstellen, so dass eine Über- oder Unterdosierung ausgeschlossen ist.
  • Automatische Abschaltung des überlastungssicheren Synchronmotors, bei kurzzeitig zu hohem Gegendruck durch Druckstöße. Sinkt danach der Druck, läuft die Pumpe wieder selbstständig an.
  • Eine Kontroll-Lampe zeigt jeden Dosierhub der Pumpe an und erleichtert damit das Überwachen der Anlage. Eine weitere Leuchtdiode wird rot, sobald das Korrekturmittel aufgebraucht ist.

Bezeichnung NG5 | NG10 | NG20 | NG30
Wasserzähleranschluss 3⁄4“ | 1“ | 1 1/2“ | 2“
Maximaler Durchfluss max. m3/h 5 | 11 | 16 | 27
Untere Arbeitsgrenze m3/h 0,05 | 0,08 | 0,13 | 0,24
Dosierabstand ca. l/Hub 0,7 | 1,1 | 1,8 | 2,8
Dosierleistung 5-100% ml/m3 50 – 165
Betriebsdruck max. bar 10

 

Dosiergerät Dostronic

Dostronic mit Wasseruhr mit Logo

Ein abgestimmtes System
Die Produktreihe Dostronic vereint Pumpe und Zubehör zu einem erfolgreich und vollautomatisch arbeitenden Dosiersystem. Ihre kompakte Bauweise ermöglicht die einfache Montage durch nur eine Wandhalterung und erlaubt einen vielseitigen Einsatz in unterschiedlichen Rohrleitungssystemen.

Die Durchgängigkeit im Material bietet eine hohe chemische Beständigkeit und ermöglicht den vielseitigen Einsatz unterschiedlichster Dosiermedien. Ein breites Angebot an Anschlüssen zum Rohrleitungssystem und zum Dosiermittel-Gebinde runden die Vielseitigkeit dieser Produktreihe ab.

Immer in der richtigen Proportion
Die proportionale Dosierung über einen Kontaktwasserzähler stellt eine geregelte Form der Dosiersteuerung dar. Sie findet ihre Anwendung in der Einspeisung von Chemikalien in Wasser-
zuleitungen von einfachen industriellen Prozessen und privaten Anwendungen: Bei Trinkwasserversorgungseinrichtungen, z.B. Privatbrunnen oder Champingplätzen, findet eine einfache Zudosierung von Flüssigdesinfektionsmittel statt. Zur gleichmäßigen Dosierung werden in der Tierzucht proportional zum Trinkwasser Medikamente zugefügt.

  • Hochgenaue Zugabe von Korrekturmitteln über eine elektronische Steuerung
  • Der besondere Pluspunkt:
    Die Dosierleistung lässt sich exact einstellen, so dass eine Über- oder Unterdosierung ausgeschlossen ist.
  • Automatische Abschaltung des überlastungssicheren Synchronmotors, bei kurzzeitig zu hohem Gegendruck durch Druckstöße. Sinkt danach der Druck, läuft die Pumpe wieder selbstständig an.
  • Eine Kontroll-Lampe zeigt jeden Dosierhub der Pumpe an und erleichtert damit das Überwachen der Anlage. Eine weitere Leuchtdiode wird rot, sobald das Korrekturmittel aufgebraucht ist.

Bezeichnung PD-1 | PD-2 | PD-3
Wasserzähleranschluss 3⁄4“ | 1“ | 1 1/2“
Dosiervolumen max. pro 1m3 (cm3) 420 | 420 | 210
Dosiervolumen pro Hub (cm3) 0,42
Dosierhub pro 1l
Gegendruck (bar) 8
Anlaufgrenze (l/h) 50 | 70 | 100
Proportionalitätsgrenze (m3/h) 7,2 | 7,2 | 14,4
Druckverlust bei Proport.grenze (m WS) 0,5
Durchflußmenge max. (m3/h) 3 | 5 | 12
Druckverlust bei max. Durchfluss (m WS) 5 | 8 | 8
Temperatur max. (°C) 40
Gewicht (kg) 3,6 | 5,6 | 8,8

Kern-Wassertechnik-Tipp

KERN Wassertechnik TIPP

Hier finden Sie ein Maßbild und den Lieferumfang der Dostronic-Dosiergerätes.

Das könnte Sie auch interessieren: